Ein Angebot von

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für die Psychiatrieberichterstattung

85764 Oberschleißheim
13.08.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010960044
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für die Psychiatrieberichterstattung

LGL Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Germany

bewerbungen@lgl.bayern.de

Federführung bei der Entwicklung eines fort­geschriebenen Berichts­konzepts in Zusammen­arbeit mit den Partnern der psychiatrischen Versorgung (einschließlich sozial­psychiatrischer und gemeinde­psychiatrischer Aspekte) Erschließung relevanter Datenquellen in Zusammen­arbeit mit dem Arbeits­bereich Gesundheits­bericht­erstattung am LGL Vergabe und Betreuung von Gutachten zu Einzelfragen der Psychiatrie­bericht­erstattung Aufbau und Betreuung eines wissenschaftlichen Beirats zur Psychiatrie­bericht­erstattung Vertretung des LGL in fach­bezogenen Gremien, Mitarbeit in der Lehre usw.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebens­mittel­sicher­heit (LGL) sucht für das Sach­gebiet GE 4 »Gesundheits­bericht­erstattung, Epidemiologie und Sozial­medizin« in Oberschleiß­heim zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für die Psychiatrie­bericht­erstattung in Teilzeit (50%) Kennziffer 19102 Das Sachgebiet ist zuständig für epidemiologische, gesundheits­statistische und sozial­medizinische Aufgaben. Aufgabenschwerpunkte: Federführung bei der Entwicklung eines fort­geschriebenen Berichts­konzepts in Zusammen­arbeit mit den Partnern der psychiatrischen Versorgung (einschließlich sozial­psychiatrischer und gemeinde­psychiatrischer Aspekte) Erschließung relevanter Datenquellen in Zusammen­arbeit mit dem Arbeits­bereich Gesundheits­bericht­erstattung am LGL Vergabe und Betreuung von Gutachten zu Einzelfragen der Psychiatrie­bericht­erstattung Aufbau und Betreuung eines wissenschaftlichen Beirats zur Psychiatrie­bericht­erstattung Vertretung des LGL in fach­bezogenen Gremien, Mitarbeit in der Lehre usw. Anforderungen: Erfolgreich abgeschlossenes gesundheits­wissen­schaftliches Hochschul­studium, idealer­weise im Bereich der Medizin oder Psycho­logie bzw. Master of Mental Health Weiterbildung und/oder Berufs­erfahrung in der Psychiatrie bzw. Psycho­therapie ist er­forderlich Grundkenntnisse in der psychiatrischen bzw. psycho­therapeutischen Versorgungs­struktur Grundkenntnisse in Epidemiologie und Statistik sowie Kenntnisse in einem gängigen Statistik­programm, idealer­weise SPSS Gute EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen (Word und Excel) Gute Englischkenntnisse Beschäftigungs­verhältnis / Bewertung: Die Einstellung erfolgt ausschließlich im Wege eines zunächst bis zum 31.12.2020 befristeten tarif­recht­lichen Arbeits­verhält­nisses. Die Vergütung richtet sich nach den Regelungen des TV-L. Die beabsichtigte Ein­gruppierung erfolgt je nach Qualifi­kation und per­sönlichen Voraus­setzungen in Entgelt­gruppe E 13. Ansprechperson: Herr Dr. Joseph Kuhn, Tel. 09131 6808-5302 Bewerbungsschluss: 06.09.2019 Die allgemeinen Informationen zum Bewerbungs­ver­fahren unter http://q.bayern.de/ota77 sind Bestand­teil dieser Ausschreibung. Wir bitten um Beachtung. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Z2 - Personalwesen Eggenreuther Weg 43, 91058 Erlangen E-Mail: bewerbungen@lgl.bayern.de www.lgl.bayern.de

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Öffentlicher Dienst

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Teilzeit

Befristet

85764 Oberschleißheim