Ein Angebot von

Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlicher Referent (m/w/d) zur Leitung der Regionaldatenbank

München
16.09.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 7004472886-010-1__1
Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlicher Referent (m/w/d) zur Leitung der Regionaldatenbank

Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI)

Frau PD Dr. Susanne Kuger

-

- -

Deutschland

Tel: 089 62306-322

https://www.dji.de/

Das Deutsche Jugendinstitut e. V. (DJI) ist eines der größten sozialwissenschaftlichen Forschungs­institute Europas mit aktuell über 400 Beschäftigten in München und am Standort Halle (Saale). Seit über 50 Jahren erforscht es die Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und Familien, berät Bund, Länder sowie Kommunen und liefert wichtige wissenschaftliche Impulse für die Fachpraxis. Das Zentrum für Dauerbeobachtung und Methoden übernimmt dabei Aufgaben in der Forschung sowie im Service zur empirischen Methodik der Sozialberichterstattung. Hierzu zählt auch die Arbeit mit amtlichen und raumbezogenen Daten. Für die Abteilung Zentrum für Dauerbeobachtung und Methoden suchen wir Sie als Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlichen Referenten (m/w/d) zur Leitung der Regionaldatenbank (143/2020) Ihre Kernaufgaben: Konzeptionelle, technische und inhaltlichen Weiterentwicklung der Regionaldatenbank des DJI Unterstützung der indikatorengestützten Sozialberichterstattung des DJI mittels amtlicher Daten und öffentlich verfügbarer Statistiken Verzahnung der Regionaldatenbank mit anderen Erhebungsergebnissen des Instituts (v. a. Surveydaten) Wissenschaftliche Auswertung und Aufbereitung amtlicher Daten, öffentlicher Statistiken und kleinräumiger Informationen zum Themenfeld Kindheit, Jugend und Familie Unterstützung von Forschungseinheiten am DJI in der Nutzung v. a. amtlicher und öffentlich zugänglicher Daten Ihr Profil und Ihre Kompetenzen: Facheinschlägige Promotion (inkl. einschlägigem Master, Magister oder Diplom), z. B. in Human- oder Sozialgeografie, Mikroökonomie, Soziologie, Statistik, Psychologie, Erziehungswissenschaft Fundierte Kenntnisse im Bereich der (internationalen) amtlichen Statistiken und weiterer öffentlicher Daten; Erfahrung in der Analyse regionaler und kleinräumiger Daten ist von Vorteil Berufliche Erfahrungen in der Arbeit mit amtlichen Statistiken und der quantitativ empirischen Sozialforschung, insbesondere zu den Themen Kindheit, Jugend und Familie Sehr gute quantitative Methodenkenntnisse und Erfahrung in der Datenaufbereitung mit einschlägigen Statistikprogrammen wie Stata, R, SPSS, Python, QGIS Erfahrung im wissenschaftlichen Präsentieren und Publizieren Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Freude am eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten sowie an der Kooperation im Team Unser Angebot: Beschäftigungsbeginn nächstmöglicher Zeitpunkt Beschäftigung vorerst befristet für 24 Monate mit dem Ziel der unbefristeten Weiterbeschäftigung Beschäftigungsumfang 39 Stunden/Woche Tätigkeitsort München Bezahlung entsprechend TVöD Bund bis Entgeltgruppe 14 Umfassende Forschungsunterstützung durch hauseigenes Fortbildungsprogramm, auch im Falle einer angestrebten Habilitation Betriebliche Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Anregende Arbeitsatmosphäre in einem außeruniversitären Forschungsinstitut Das DJI fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität der Bewerberinnen und Bewerber. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter www.dji.de/datenschutz Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 18.10.2020 unter Angabe der Kennziffer 143/2020 ausschließlich per E-Mail als eine PDF-Datei inklusive aller Anlagen (max. 10 MB) an bewerbungen@dji.de Für Rückfragen und fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an: Frau PD Dr. Susanne Kuger E-Mail: kuger@dji.de Telefon: 089 62306-322

Forschung & Entwicklung

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Öffentlicher Dienst

Sonstige Berufe

IT/ EDV Hardware & Netzwerke

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Gesundheits-/ Sozialwesen/ Medizin

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Befristet

München